Show more

Wir wurden als ExpertInnen zum Konsumentenschutzausschuss geladen und verlangen vom Gesetzgeber, KonsumentInnen in Sachen Internet of Things Rechtssicherheit zu geben. Z.B., wenn ein Unternehmen in Konkurs geht: wer liefert dann Sicherheitsupdates? epicenter.works/content/intern

Um 19:30 erzählt @burnoutberni@twitter.com heute auf der TU, was es mit der auf sich hat und welche großen Änderungen auf uns zukommen. Ist es ein Ende der Memes? Schau vorbei und finde es raus ;) epicenter.works/event/1906

Ad Gesichtserkennung. Vorsicht ist dann geboten, wenn neue Technologien und Software bestehende Befugnisse erweitern. Biometrische Daten sind eine besondere Kategorie von Daten, die auch eines besonderen Schutzes bedürfen, erklärt @iwonalaub@twitter.com. cba.fro.at/404856

Wer überwacht die Überwacher? Unsere Juristin @abendsommer@twitter.com und der Historiker @adresscomptoir@twitter.com haben zusammengefasst, wie sich der Ruf nach mehr Kontrolle für die Kontrolleure historisch entwickelt hat. Sehr spannender Artikel! geschichtedergegenwart.ch/numm

RT @harkank@twitter.com

Wie Österreich dann doch nicht als Initiator der neuen EU-Vorratsdatenspeicherung dastehen wollte & warum das nicht geklappt hat. Da es der Ministerrat nicht macht, stellen wir das betreffende Ratsdokument zur Verfügung fm4.orf.at/stories/2979390/

Gegen das Wetter können wir leider nichts tun. Aber gegen die schlechte netzpolitische Großwetterlage! Hilf uns dabei: epicenter.works/unterstuetzung

Wir wünschen Dir ein schönes Wochenende :D Vergiss nicht, hier zu unterschreiben: istkicklschonweg.at

Wer heute noch nichts vor hat und spontan was eher Ungewöhnliches machen möchte, ist herzlich eingeladen, um 17h zum Überwachungsspaziergang zu kommen. @HerbertGnauer@twitter.com und @adresscomptoir@twitter.com erzählen dabei von der Geschichte der Überwachung. Es wird spannend! janeswalk.at/walks/alles-unter

Die Polizei hat jetzt eine Drohne. Und was machen sie damit? Genau! Demos überwachen. Mit dem Einsatz von Gesichtserkennung könnte irgendwann auch das eine mit dem anderen verbunden werden. Wir werden ganz genau beobachten, wohin sich das entwickelt! derstandard.at/2000101362650/I

Nach der Begutachtungsfrist zum neuen BBU-Gesetz wurde noch etwas eingefügt, das vorher nicht da war und wir heftigst kritisieren: Die automatische Weitergabe aller Daten von Asylsuchenden an die Bundesagentur. Lies hier unsere Zusammenfassung! epicenter.works/content/massen

Auch wir haben unterzeichnet!

RT @edri@twitter.com

Two years after the rules were adopted in – together with 30 NGOs, we urge @EU_Commission@twitter.com and @BERECeuropaeu@twitter.com to guarantee non-discriminatory treatment of communications online edri.org/two-years-of-net-neut

Die letzten Wochen und Monate haben uns gezeigt, dass das Bewusstsein für netzpolitische Themen und die Unterstützung für uns in der Bevölkerung rasant angestiegen sind. Mit dem heutigen Tag haben wir 472 Fördermitglieder. Vielen lieben Dank dafür <3 support.epicenter.works/fundin

Hast du dir schon ausgemalt, wie es sein wird, wenn du dich im Internet ausweisen musst? Mach mit beim Aufsatzwettbewerb des @derStandardat@twitter.com zum Thema "Registrierungspflicht im Internet" - Wir sind gespannt auf dystopische/utopische Fantasien! derstandard.at/2000102239639/A

Yet, 2.5 years after became the law in Europe the Commission is turning a blind eye on the huge problems we have. will be the last nail in the coffin if we don’t start paying attention!

The fracturing of the digital single market by 186 offers is not even mentioned. No honest or evidence based assessment on the impact of a practice that has spread to all but 2 member states. No EU perspective on the new entry barriers in the digital single market.

Zero-Rating is portrayed as being non-discriminatory for application providers. Evidence that shows the contrary is ignored. Source: epicenter.works/document/1522

The evaluation confirms our report on the huge discrepancies between penalty provisions in member states. Violating net neutrality costs anywhere between 0 and 10% turnover. 2 countries have no penalty provisions at all incl Ireland, the country of current BEREC chair Godfrey.

Today the @EU_Commission@twitter.com released its evaluation report of the regulation. On 677 pages the major issues are white washed or just left out.
ec.europa.eu/digital-single-ma

Nächsten Montag ist @burnoutberni@twitter.com zu Gast bei der @tu_gras@twitter.com und erklärt die Auswirkungen der EU Reform für Studierende und unser aller Zusammenleben online. Schau vorbei! epicenter.works/event/1906

Show more
Mastodon

mastodon.at is a microblogging site that federates with most instances on the Fediverse.