Show more

In 2 Tagen läuft die Verordnung ab, die die Fluggastdatenspeicherung auf Flüge innerhalb der EU ausweitet. Das widerspricht der Personenfreizügigkeit. Wir appellieren deshalb an Nehammer, diese Gold-Plating-Verordnung nicht zu verlängern! epicenter.works/content/keine-

Diese Woche gibt es wieder einen feinen Newsletter. Wie immer am Donnerstag. Jetzt noch anmelden und alle zwei Wochen aggregierte Netzpolitik in einem E-Mail erhalten! epicenter.works/newsletter

In den NL errechnete ein Algorithmus, ob Menschen Sozialbetrug begehen. Jeder Mensch wurde dabei untersucht. Nun entschied ein Gericht in Den Haag, dass dieses System gegen Artikel 8 der MRK verstößt. Ein Staat darf niemals grundlos Menschen verdächtigen. futurezone.at/netzpolitik/algo

Gestern wurde epicenter.works 10 Jahre alt, ein guter Grund für uns mit dem Bundespräsidenten @vanderbellen@twitter.com darauf anzustoßen 😉

Unsere Juristin @abendsommer@twitter.com war gestern im ORF Talk 1 zu Gast.
Thema war: Beobachtet, Belauscht, Bewacht - Wie wir auf Schritt und Tritt verfolgt werden
Ihr könnt es hier noch bis Mittwoch nachsehen. Was ist eure Meinung zur Sendung?

tvthek.orf.at/profile/Talk-1/1

🎉🎉🎉 Heute genau ist epicenter.works 10 Jahre alt geworden. Wir sind seit dieser Zeit im Einsatz für euch für ein freies und offenes Internet, gegen Überwachung und für mehr Transparenz. Im Herbst folgt die große Party ;) 🙌🙌🙌

Heute 👇👇👇👇

RT @netzpat@twitter.com

Spannende Themen beim nächsten am 6. Februar:
@iwonalaub@twitter.com zum türkis-grünen Koalitionsabkommen,
Stefan Strauß von @Technikfolgen@twitter.com zum Thema Privatsphäre und
@harkank@twitter.com zu den Angriffen auf die IT des Außenministeriums
netzpolitischerabend.wordpress

Heute um 21:05 auf ORF 1: @abendsommer@twitter.com diskutiert mit Autor Marc Elsberg, Sicherheitsexperten Gerald Karner und FPÖ-Abgeordneten Gerhard Haslinger. Das Thema: der Überwachungsstaat. Schaltet ein, es wird sicher spannend! ots.at/presseaussendung/OTS_20

Das viel kritisierte Zero-Rating-Angebot der deutschen Telekom wird jetzt vor dem EuGH behandelt. Die zentrale Frage dabei: Ist es zulässig, Tarife anzubieten, bei denen bestimmte Medienpartner (Apps etc.) bevorzugt werden? e-recht24.de/news/telekommunik

Gegen den Einsatz von Gesichtserkennung regt sich immer mehr Widerstand. Selbst in San Francisco ist Gesichtserkennung mittlerweile verboten. Während sie in China zum Alltag gehört, gibt es in den USA und auch in Europa vermehrt Bedenken. handelsblatt.com/technik/digit

RT @McGinger666@twitter.com

Vor 25 Jahren wurden 4 Menschen i durch getötet. Die Bombenserie war Anlass f Einführung d , leistete aber keinen Beitrag z Ergreifung d

Ab Ende Februar mehr i meinem Beitrag z Projekt @epicenter_works@twitter.com

Am Do findet wieder ein statt, mit diesen Themen: Das türkis-grüne netzpolitische Programm (@iwonalaub@twitter.com), Stefan Strauß über das Kontrolldilemma der Privatsphäre im digitalen Zeitalter und Erich Möchel erklärt uns den Hack im Außenministerium! netzpolitischerabend.wordpress

RT @freiheitsrechte@twitter.com

We are fighting the European PNR directive to improve data protection and to protect every airline passenger's private life - with strategic litigation aimed at the highest European Court. @edri@twitter.com @epicenter_works@twitter.com edri.org/cjeu-to-decide-on-pro

Bis vor kurzem gab es noch die Überlegung, europaweit für zumindest drei bis fünf Jahre zu verbieten. Von diesen Plänen ist die EU jetzt aber leider wieder abgerückt. t3n.de/news/eu-gesichtserkennu

Im Aufwachen! Podcast hat sich @jennygnther@twitter.com wieder eine ganze Folge lang Österreich gewidmet. Neben einem Diskurs zur Sozialdemokratie hat Jenny auch mit @socialhack@twitter.com über das vergangene netzpolitische Jahr in Österreich gesprochen. Reinhören! podcaste97de5.podigee.io/106-d

Bei der Gesichtserkennung handelt es sich um eine eingriffsintensive Art der Massenüberwachung. Außerdem ist dieses System sehr fehleranfällig und bringt nicht den erhofften Erfolg. Weg mit der Gesichtserkennung! orf.at/stories/3152447/

Der EU-Abgeordnete @echo_pbreyer@twitter.com hat die Beschwerde gegen die Registrierungspflicht von Prepaid-SIM-Karten vor dem EGMR eingebracht. Das Gericht sieht keinen Verstoß gegen das Recht auf Privatsphäre. Wie geht es jetzt weiter? patrick-breyer.de/?p=590411

Danach erklärt @sonstwer@twitter.com, was der AMS-Algorithmus macht und weshalb das algorithmische Einteilen von Arbeitslosen in Gruppen mit gewissen Biases verbunden ist. Hört also rein, denn ihr könnt in einer halben Stunde einiges lernen :) cba.fro.at/441054

Show thread

Bei der @radiofabrik@twitter.com waren gestern gleich zwei epicenter.works-Themen und -Menschen zu hören: @HerbertGnauer@twitter.com hat in Salzburg bei einer Podiumsdiskussion seinen Wunsch nach einem globalen Ansatz in Sachen "Datafizierung" und Datenschutz geäußert. 1/2

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat heute entschieden, dass die Registrierungspflicht für Prepaid SIM-Karten nicht gegen das Recht auf Privatsphäre verstößt. Wir werden uns in den nächsten Tagen das Urteil noch genauer anschauen.

Show more
Mastodon

mastodon.at is a microblogging site that federates with most instances on the Fediverse. Note: This instance will shut down on February 29th, 2020.