Jeder vierte Berliner hat gruppenbezogene Vorurteile Berlin wird einer Studie zufolge seinem Ruf als plurale Gesellschaft gerecht. Antisemitismus kommt dort vergleichsweise seltener vor. Es gibt aber auch Probleme: Flüchtlinge, Muslime sowie Sinti und Roma sind am häufigsten von Vorurteilen betroffen. migazin.de/2019/08/23/studie-j :Studien

Hohe Haftstrafe im Chemnitz-Prozess Im August 2018 wurde in Chemnitz Daniel H. erstochen. Kurz nach der tödlichen Messerattacke hatten rechte Gruppen die Tat für sich instrumentalisiert. Am Donnerstag wurde der angeklagte Syrer zu einer hohen Haftstrafe verurteilt. migazin.de/2019/08/23/verteidi

Integrationsminister fordert Herkunftsnennung von Tätern in Berichten NRW-Integrationsminister Stamp fordert in Medienberichten eine systematische Nennung der Herkunft von mutmaßlichen Tätern - auch wenn bizarr werde. Taschendiebstähle beispielsweise würden von bestimmten Tätergruppen aus bestimmten Ländern häufiger begangen. migazin.de/2019/08/23/bizarr-i -Westfalen

Niedersachsen plant Verbot religiöser Symbole für Richter Richter und Staatsanwälte in Niedersachsen sollen in Zukunft keine religiösen Symbole oder Kleidung tragen. Ein Gesetzentwurf werde eingebracht. Muslime sehen in dem Vorhaben ein Kopftuchverbot und gezielte Diskriminierung von muslimischen Frauen. migazin.de/2019/08/23/kopftuch

„Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ für mehr Abschiebungen in Kraft getreten Das sogenannte Geordnete-Rückkehr-Gesetz war im Juni beschlossen wurden. Am Mittwoch ist es in Kraft getreten. Es gibt Behörden und Polizei mehr Möglichkeiten, Abschiebungen durchzusetzen. Kritiker befürchten mehr Inhaftierungen von Flüchtlingen. migazin.de/2019/08/23/geordnet -Zentren

Schächten mit Ausnahmegenehmigung weiter möglich Die Schlachtung von Tieren nach islamischen oder jüdischem Ritus sind in Niedersachsen auch in Zukunft möglich. Das stellte das Landwirtschaftsministerium klar. In sozialen Medien wird der Politik Islamfeindlichkeit und Heuchelei verworfen. migazin.de/2019/08/23/niedersa

„Open Arms“-Flüchtlinge in Lampedusa an Land Die Zustände an Bord waren unhaltbar geworden: Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Agrigent ist die "Open Arms" in den Hafen von Lampedusa eingelaufen. Die Flüchtlinge durften von Bord, das Schiff wurde beschlagnahmt. migazin.de/2019/08/22/jubel-er

Mehr ausländische Berufsabschlüsse anerkannt Die Zahl der im Ausland erworbenen berufliche Abschlüsse ist um 20 Prozent auf 36.400 angestiegen. Die meisten Anerkennungen erfolgten in medizinischen Berufen. Die am häufigsten anerkannten Abschlüsse waren aus Syrien. migazin.de/2019/08/22/statisti

21 Millionen in Deutschland mit Migrationshintergrund Der Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Deutschland macht inzwischen fast ein Viertel aus. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurde 2018 im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs von 2,5 Prozent verzeichnet. migazin.de/2019/08/22/statisti

Keine Perspektiven für die Rohingya in Bangladesch Vor zwei Jahren begann Myanmars Armee eine brutale Offensive gegen die muslimischen Rohingya. Hunderttausende flohen nach Bangladesch, wo sie noch immer ausharren - ohne große Hoffnung. Es ist die größte Flüchtlingskrise, die Asien je erlebt hat. migazin.de/2019/08/22/nirgendw

„Und dann kommt die Polizei und fasst nur uns beide“ Der Angeklagte Alaa S. beteuert, er habe den Chemnitzer Daniel Hillig „nicht angefasst“. Die bisherigen Ermittlungen bestätigen Alaa S.‘ Aussage. Ermittler fanden bisher keine Spuren von ihm an der Tatwaffe. Trotzdem hat er Angst – auch vor dem Gericht. migazin.de/2019/08/21/angeklag

Flüchtlinge springen vom Seenotrettungsboot ins Wasser Die Flüchtlinge auf der "Open Arms" halten die Situation nicht mehr aus: Seit fast drei Wochen leben sie eng an eng an Deck. Die Lage sei "außer Kontrolle", twitterte die Crew. Italiens Innenminister Salvini feiert die Situation als Erfolg. migazin.de/2019/08/21/open-arm

Verfassungsschutz muss begrenzt Auskünfte aus NSU-Berichten geben Die bloße formale Einordnung eines Vorgangs als geheim begründet keine absolute Geheimhaltung gegenüber Journalisten. Das hat das Verwaltungsgericht Wiesbaden entschieden. Der Journalist hatte Auskunft aus NSU-Akten begehrt. migazin.de/2019/08/21/verfassu

Diversität ist das Markenzeichen einer modernen Gesellschaft Missstände werden nicht beseitigt, wenn wir uns nicht verantwortlich fühlen, wenn wir die Schuld auf andere abwälzen und immer wieder neue Sündenböcke herauspicken. Von Fereshta Ludin migazin.de/2019/08/21/diversit

Richter erlaubt Abschiebung nach Somalia wegen Regenfällen Das Verwaltungsgericht Stuttgart hatte dem Bamf verboten, einen Somalier abzuschieben. Begründung: Dürre in Somalia. Jetzt hat der Verwaltungsgerichtshof anders entschieden. Begründung: In dem Land habe es zwischenzeitlich geregnet. migazin.de/2019/08/21/verwaltu

Kritik an Seehofers Abschiebe-Forderung für syrische „Heimaturlauber“ Die Forderung von Horst Seehofer, syrische „Heimaturlauber“ sollten abgeschoben werden, stößt auf Kritik. Diakonie, Grüne und die Linken werfen dem Innenminister Stimmungsmache vor. migazin.de/2019/08/21/kritik-s

Spanien bietet Hafen für Rettungsschiff „Open Arms“ an Nach mehr als zwei Wochen darf die "Open Arms" in Spanien einlaufen. Die Seenotretter beklagen jedoch die weite Entfernung zum Hafen von Algeciras und eine unhaltbare Situation an Bord. Zuvor durften 27 Minderjährige das Schiff in Italien verlassen. migazin.de/2019/08/19/spanien-

Schwarze Hilfsobjekte, Weiße Retter Schwarze als Hilfsobjekte, Weiße als strahlende Retter in der Not: Gegen dieses Abziehbild formiert sich in Afrika immer mehr Widerstand. Doch finanziell ändert sich noch kaum etwas. migazin.de/2019/08/20/widersta

BKA will Kampf gegen Rechtsextremismus intensivieren Eine Zentralstelle im BKA soll Hasskriminalität bekämpfen. Der Staatsschutz soll eine neue Abteilung erhalten, die rechtsextremistische Kriminalität aufklärt. Auch ein Risikobewertungssystem für Rechtsextremisten ist geplant. migazin.de/2019/08/20/bka-will

Seenotrettungsschiff lehnt Überfahrt nach Spanien ab Die Crew der "Open Arms" stößt an ihre Grenzen: Die Nichtregierungsorganisation sieht sich außerstande, mit den vielfach traumatisierten Flüchtlinge wieder aufs offene Meer zu fahren und Spanien anzusteuern. Das Angebot, in Menorca einzulaufen, komme zu spät. migazin.de/2019/08/20/krise-op

Show more
Mastodon

mastodon.at is a microblogging site that federates with most instances on the Fediverse.